Telefon:
06071 / 6 66 20

"Highlights im Westen"




"Highlights im Westen der USA"

ab Los Angeles / bis San Francisco                                                                    

 

Ihr Abenteuer beginnt in der aufregenden Großstadt Los Angeles. Über das an Mexiko angrenzende San Diego geht es am dritten Tag weiter zum Joshua Tree Nationalpark. Dort können Sie die einzigartigen Felsformationen bestaunen. Der Grand Canyon, oftmals auch als Weltwunder der Natur bezeichnet, ist ebenfalls Teil Ihrer Rundreise. Bewundern Sie die beeindruckende Natur dieser vom Colorado River geschaffenen Schlucht. Im Arches Nationalpark bei Moab und dem Monument Valley leuchten rote Felsformationen um die Wette. Das glitzernde Las Vegas wird Sie in den Bann ziehen, bevor es zurück in die Natur geht. Erleben Sie die glühende Hitze in einer der heißesten Wüsten der Welt, dem Death Valley. Lassen Sie sich im Yosemite National Park von kolossalen Klippen und gewaltigen Wasserfällen verzaubern und beenden Sie Ihre traumhafte Reise im wunderschönen San Francisco, der "City by the Bay".

  • Abenteuerlich, aktiv, erlebnisreich und individuell Reisen in einer internationalen Gruppe Gleichgesinnter
  • Rundreise mit Camping in einer Minigruppe (max. 13 Personen)
  • alle Touren werden garantiert durchgeführt
  • schönste Nationalparks im Westen der USA

1. Tag: Los Angeles
Willkommen in der Stadt der Engel! Um 18.00 Uhr beginnt Ihre aufregende Reise mit einem Willkommens-Meeting. Los Angeles, bekannt für die Straßen von Hollywood und Beverly Hills sowie dem Rodeo Drive, hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Um diese einzigartige Metropole samt all ihren Facetten zu entdecken, lohnt es sich, ein paar Tage vor Tourstart anzukommen, da Sie am 2. Tag bereits Richtung San Diego aufbrechen.Joshua Tree Nationalpark (c) Intrepid

2. Tag: San Diego
Die heutige Fahrt kann bis zu 3 Stunden andauern und deckt eine Strecke von ca. 260km ab. Nach Ankunft in San Diego haben Sie genügend Zeit die Stadt mit all ihren Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Machen Sie doch einen Spaziergang durch den Balboa Park, besuchen Sie den San Diego Zoo oder relaxen Sie an den goldenen Stränden von Mission Bay. Am Abend können Sie die Altstadt besichtigen, welche im Jahre 1824 gegründet wurde. Das an Mexiko angrenzende San Diego verfügt über eine hervorragende mexikanische Küche, die Sie am Abend gerne probieren können.

3. Tag: Joshua Tree Nationalpark
Heute geht es weg von der Küste in Richtung Landesinnere. Die heutige Fahrt wird ca. 3 Stunden dauern. Im Nationalpark angekommen werden Sie nicht nur die einmaligen Wüstenpflanzen, wie die Joshua Bäume und Kakteen sondern auch die spektakulären Felsformationen und Gebirgsketten des Joshua Tree Nationalparks faszinieren.

4. + 5. Tag: Grand Canyon Nationalpark
Das atemberaubende Naturschauspiel des Grand Canyon empfängt Sie heute. Nach einer ca. 6-stündigen Fahrt erreichen Sie die einmalige 1,6km tiefe und über 6 Millionen Jahre, vom Colorado River geformte Schlucht. Schlendern Sie entlang des South Rim Trails, hiken Sie zum Plateau Point oder genießen Sie diese fesselnde Landschaft bei einem spektakulären Sonnenuntergang über einem Naturwunder der Welt.

6. Tag: Las Vegas
Sie durchqueren die westliche Wüste von Arizona, fahren ein Stück auf der weltberühmten Route 66, halten an der nostalgischen Gemeinde von Seligman und erreichen anschließend nach ca. 450 km (ca. 5 Stunden) die glitzernde Kasino Metropole Las Vegas.

7. Tag: Zion Nationalpark
Nach einer ca. 3 stündigen Fahrt (ca. 270km) befinden Sie sich in Utah und am Zion Nationalpark. Das spektakuläre Wüsten Terrain beeindruckt mit eindrucksvollen Felsformationen. Unternehmen Sie eine Wanderung zu einmaligen Aussichtspunkten, plätschernden Wasserfällen und hängenden Gärten.

8. Tag: Bryce Canyon Nationalpark
Nach einer 1 stündigen Fahrt erwartet Sie der mysteriöse und atemberaubende Bryce Canyon Nationalpark. Nutzen Sie die zahlreichen Wanderwege die der Park zu bieten hat und bestaunen Sie die farbenfrohen Felsformationen.

9. + 10. Tag: Moab
Heute reisen Sie weiter durch diese beeindruckende Landschaft und machen einen kurzen Halt am Capitol Reef Nationalpark. Nach einer ca. 5 stündigen Fahrt (ca. 410 km) erreichen Sie die kleine Stadt Moab, das Zuhause des Canyonlands Nationalpark sowie des Arches Nationalpark. Hier leuchten die roten Felsen um die Wette!

11. Tag: Monument Valley
Fahren Sie ca. 3 Stunden (ca. 290 km) durch die sich immer ändernde südliche Wüsten Region von Utah in Richtung Monument Valley, welches Teil des größten Indianer Reservats der USA ist. Die Sandsteinfelsen sind über die Wüste verstreut und durch das Sonnenlicht entsteht ein faszinierendes Farbenfest. Am besten erkunden Sie das Valley bei einer geführten Tour mit einem hier beheimateten Navajo Indianer.

12. Tag: Lake Powell
Diesmal fahren Sie ca. 2,5 Stunden (ca. 200 km) durch die unberührte nördliche Wüste von Arizona in Richtung Glen Canyon/Lake Powell. Der Lake Powell bildet mit seinem kristallklarem Wasser ein einziges Paradies. Gehen Sie schwimmen oder genießen Sie diese großartige Landschaft vom sonnigen Flussufer aus.

13. + 14. Tag: Las Vegas
Heute geht es zurück in die glitzernde Metropole Las Vegas. Nach einer ca. 5 stündigen Fahrt (ca. 450 km) können Sie den Abend mit einer optionalen Limo Tour über den beleuchteten Strip ausklingen lassen. Der nächste Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können die zahlreichen Themenhotels besichtigen, die Wassershow des Bellagio Hotels bestaunen oder einen Shopping Trip entlang des Strips machen.Intensive Reiseerlebnisse (c) Intrepid

15. Tag: Death Valley/Sierra Nevada
Heute durchqueren Sie einen Teil der Sierra Nevada und halten im Death Valley, dem tiefsten Punkt der westlichen Hemisphäre. Zudem gehört das "Tal des Todes" zu den heißesten und trockensten Nationalparks der USA, welcher im Sommer Temperaturen von 56 Grad erreichen kann. Es empfangen Sie unter anderem goldgelbe Sanddünen, Felsskulpturen in unterschiedlichsten Farbtönen und gewaltige Vulkankrater.

16. + 17. Tag: Yosemite Nationalpark
Nach ca. 300 km gen Westen erreichen Sie einen der beliebtesten Nationalparks der USA. Werden Sie eins mit der Natur und bestaunen Sie beim Wandern die eindrucksvollen Felsformationen, die ansehnlichen Waldgebiete mit Mammutbäumen sowie die rauschenden Wasserfälle.

18. + 19. Tag: San Francisco
Heute fahren Sie in Richtung San Francisco, auch bekannt als "City by the Bay". Erleben Sie berühmte Plätze wie den Fisherman''s Wharf mit dem lebhaften Pier 39, die historischen Cable Car sowie die imposante Golden Gate Bridge hautnah. Der letzte Tag steht Ihnen zu freien Verfügung. Besuchen Sie beispielsweise die Gefängnisinsel Alcatraz, schlendern Sie durch das belebte Chinatown mit seinen zahlreichen Geschäften oder fahren Sie zur kurvenreichsten Straße der Welt, der Lombard Street.

 

                                                                "Termine und Preise 2016 "Highlights im Westen der USA"

 

Leistungen:

  • Fahrt im Maxi Van laut Reiseverlauf
  • Übernachtungen laut Reiseverlauf
  • Camping- und Küchenausrüstung (muss gereinigt zurückgegeben werden) Ausnahme: Ein eigener Schlafsack muss bei allen Touren mitgebracht werden
  • Betreuung durch englischsprachigen Reiseleiter
  • Eintrittskosten in Nationalparks und Monumente laut Programm
  • Intrepid Informationsmaterial
  • Reiseführer und Infomaterial
  • Preissicherungsschein der R+V Versicherung

 

Nicht enthalten:
Alle im Detailprogramm nicht aufgeführten Ausflüge/Aktivitäten, Flug, Flughafentransfers, zusätzliche Übernachtungen vor bzw. nach der Reise, Restaurantbesuche, Verpflegung (Sammelkasse/Food Kitty: ca. USD 70 pro Woche), persönliche Ausgaben, Trinkgelder, individuelle Versicherungen (Reisekranken, Gepäck etc.)

 

 

 

HINWEISE:

  • es werden verschiedene Pre-/Post Hotels genutzt (3 Sterne Kategorie). Die endgültige Bestätigung Ihres Hotels erfolgt innerhalb von 1 Woche nach Buchung
  • alle Touren bieten garantierte Durchführung
  • jeder Teilnehmer verpflichtet sich, ausreichend Reise- und krankenversichert zu sein und die Versicherungspolice dem Reiseleiter auf Verlangen vorzuzeigen
  • durch eine gemeinsame Essenskasse (Kitty), aus der Einkäufe für Frühstück, Abendessen und gelegentlichen Picknick Lunch bestritten werden, werden die Verpflegungskosten niedriger gehalten. Der vor Ort zu leistende Betrag wird in die Gemeinschaftskasse einbezahlt. Die Beiträge variieren je nach Länge der Reise

 

Fasten Your Seatbelts e.K. • Auf dem Bürgel 6 • 64839 Münster/Altheim • Tel: 0 60 71 / 6 66 20 • info@fasten-your-seatbelts.de